Lebensschule



Herzlich willkommen zur Lebensschule!
 
Am 20. September 2018 starten wir um 19.00 Uhr mit unserem ersten Kurs und freuen uns, wenn Sie dabei sind.


Was ist die Lebensschule eigentlich?

Wir bieten Vorträge zu verschiedenen seelsorgerischen Themen wie z.B. Depressionen, Glücklich sein, Achtsamkeit etc. an, um unseren Mitmenschen Ideen, Verständnis und Hilfe für ihren Alltag aufzuzeigen. Es geht also um Wissensvermittlung zu einem Thema und Aufzeigen von Hilfsstrategien; deswegen auch das Wort Schule. Hilfe zur Selbsthilfe ist die Devise. In ungezwungener und lockerer Atmosphäre wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, Sie zum Nachdenken bringen. Dies geschieht auf Augenhöhe – denn wir sind alle Lernende.

Das Thema des Kurses lautet: Sich vor Depressionen schützen lernen und wird mit insgesamt acht Kursabenden unterschiedliche Aspekte zu dem Thema aufgreifen. Der Kurs wird einmal monatlich jeweils von 19.00 bis 20.00 Uhr in unseren hinteren Gemeinderäumen stattfinden. Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.
Es ist ein offener Kurs und kann auch an einzelnen Abenden besucht werden.
 

Sich vor Depressionen schützen lernen- Kurstermine:





















20. September 2018, 19:00 Uhr
Die Volkskrankheit Depression verstehen
Erklärungsmodelle für die Entstehung von Depressionen
25. Oktober 2018, 19:00 Uhr
Meine Gedanken durchschauen
Gedankenmuster aufspüren, die für schlechte Stimmung sorgen
15. November 2018, 19:00 Uhr
Meine Gedanken erziehen
Auf neue Gedanken kommen durch einen inneren Dialog
13. Dezember 2018, 19:00 Uhr
Meine Balance bewahren
Wie ich mit Ärger und Schuldgefühlen umgehen kann
17. Januar 2019, 19:00 Uhr
In Schwung kommen
Wie ich mich selbst besser motivieren kann
14. Februar 2019, 19:00 Uhr
Tugendhaft(ung)
Was es mir bringt, Profil zu zeigen
14. März 2019, 19:00 Uhr
Realistische Ziele finden
Unverhofftes Glück erleben
04. April 2019, 19:00 Uhr
Mich glücklich essen
Was gesunde Kost zu meinem Wohlbefinden beiträgt
(Abschluss mit einem gemeinsamen Essen)


Weitere Informationen zur Lebensschule finden Sie unter: www.forum-lebensschule.eu